Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Sie sind hier: Startseite » Kultur & Freizeit » Verleihung Partnerschaftspreis 2017 

Verleihung Partnerschaftspreis 2017


Die Gemeinde Steinfeld ist mit dem mit 4000 Euro dotierten 1. Platz Partnerschaftspreis des Bezirks Unterfranken ausgezeichnet worden. Die Urkunde überreichte Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel an den 1. Bürgermeister Steinfelds Günter Koser sowie an die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Sylvie Müller bei der Mainfranken-Messe auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks. Zweite Preise gingen an den Markt Kleinwallstadt (Landkreis Miltenberg), die Stadt Marktbreit und Markt Wiesentheid aus dem Kitzinger Land. Hohe Qualität Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel lobte die große Zahl an Teilnehmern und die hohe Qualität der Projekte. Europa sei vielleicht noch nie so wichtig gewesen wie heute, gab der Bezirkstagspräsident in seiner Festrede zu bedenken. Denn überall auf der Welt steige die Zahl der Menschen, die auf die Herausforderungen der Zeit mit Abschottung und nationalen Alleingängen reagieren wollten. "Aber Klimawandel, Terrorismus, Kriegsflüchtlinge, Hungerkatastrohen, Digitalisierung und was sonst noch uns herausfordert - nichts von alledem ließe sich von einzelnen Nationalstaaten alleine bewältigen", sagte Dotzel: "Deshalb brauchen wir Europa!" Und deshalb sei er sehr glücklich über das partnerschaftliche Engagement der Kommunen. Seit 1992 ist Steinfeld mit Chauvigné im Departement Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne verschwistert. Nach dem Urteil der Jury nutze Steinfeld "geradezu vorbildlich und eindrucksvoll eine breite Palette an Möglichkeiten, um die langjährige Partnerschaft durchgehend und auch im Hinblick auf die Zukunft lebendig zu gestalten und verschiedene Bevölkerungs- und Altersgruppen in den Austausch einzubeziehen". Als eine der Besonderheiten dieser Kommunalpartnerschaft bezeichnete Dotzel die hohe Beteiligung junger Leute an den Begegnungen mit den Menschen aus Chauvigné. In seinem Dankeswort betonte Bürgermeister Günter Koser, dass die Partnerschaft wahrscheinlich so erfolgreich ist, da sie aus der Bevölkerung entstanden ist.




nach oben  nach oben

Gemeinde Steinfeld
Rathausstr. 16 | 97854 Steinfeld | Tel.: 09359 208 | rathaus@steinfeld-msp.de